Geoinformationssysteme (GIS) als multidisziplinäre Wissenschaft

"Ein Geo-Informationssystem ist ein rechnergestütztes System, das aus Hardware, Software, Daten und den Anwendungen besteht. Mit ihm können raumbezogene Daten digital erfaßt und redigiert, gespeichert und reorganisiert, modelliert und analysiert sowie alphanumerisch und grafisch präsentiert werden." (Bill/Fritsch 1994 S. 5).


Geoinformatik/GIS ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, bestehend aus den folgenden traditionellen Disziplinen:

Erdkunde
Statistiken
Kartographie
Unternehmensforschung
Computerwissenschaften
Photogrammetrie
Mathematik
Tiefbau
Geodäsie
Stadtplanung

usw,

GIS hat viele alternative Namen verwendet im Laufe der Jahren in Bezug auf das Spektrum der Anwendungen und Schwerpunkt wie unten aufgelistet:

- Umweltinformationssystem (UIS)
- Bodeninformationssystem (BIS)
- Netzinformationssystem (NIS)
- Ressourcen-Informations-System
- Rauminformationssystem (RIS)

- Fachinformationssystem (FIS)


GIS wird nun zu einer unabhängigen Disziplin im Namen von "Geomatik", "Geoinformatik"; Oder "Geospatial Information Science", die in vielen Organisationen, öffentlichen Dienst und Universitäten verwendet wird.

 

GISENGINES.COM ist eine sehr umfangreiche Sammlung rund um das Thema Geoinformationssysteme (GIS): Opensource/Kommerzielle Produkte, Herrsteller, Standards sowie Events und Stellenanzeige.